Schlagwort: Kommunalwahl 2020

Parteitag 2019 – Aufbruchstimmung für die Kommunalwahl 2020

Parteitag 2019 – Aufbruchstimmung für die Kommunalwahl 2020

Am vergangenen Samstag, den 9. März 2019, hielt die Partei „AUFBRUCH C“ in Lage ihren Parteitag ab.

Im Fokus stand dabei die Ausrichtung auf die Kommunalwahl 2020. Beschlossen wurde eine Neuausrichtung in der Öffentlichkeitsarbeit auch durch Nutzung moderner Marketinginstrumente, die Vereinfachung zur Aufnahme von neuen Mitgliedern, sowie Anpassungen beim Programm und im Wertemanifest. Ziel ist es, dass sich mehr potentielle Wähler angesprochen fühlen und die Wahlergebnisse aus der letzten Kommunalwahl in Lage und Detmold übertroffen werden.

Zudem haben die Ergebnisse der letzten Landtagswahl dazu ermutigt, in weiteren Städten und Gemeinden wie zum Beispiel in Bad Salzuflen oder auch Augustdorf anzutreten. Es wurde entschieden, sich bis Sommer 2020 auf die Region Lippe zu fokussieren und die bundesweiten Aktivitäten zurück zu stellen.
Intensiv will man sich auch bemühen, mehr Jugendliche und Frauen für die Mitarbeit zu gewinnen und dazu einladen, gerne eigene Gedanken und persönliche Motivation für politische Arbeit einzubringen.

In der turnusgemäß stattfindenden Vorstandswahl wurden diesmal auch Aufgabenbereiche definiert. Zum geschäftsführenden Vorstand wurde Jens Köhler gewählt und damit im Amt bestätigt. Erster Stellvertreter ist weiter Andreas Epp, Fraktionsvorsitzender und Stadtrat in Lage, der in dieser Position insbesondere für die operative Ratsarbeit wertvolle Impulse setzen soll. Neu im Vorstand als zweiter Stellvertreter ist Claus Preuss, Unternehmer aus Bad Salzuflen, der das Ressort „Öffentlichkeitsarbeit“ übernimmt.
Zu Beisitzern des Vorstands gewählt wurden Dr. Ditmar Teschke und Harry Rein.

Bild (von links)
Dr. Teschke, C. Preuss, A. Epp, J. Köhler, H. Rein

Wussten Sie schon?   AUFBRUCH C hat über 25.000 mögliche Wähler in Bad Salzuflen

Wussten Sie schon? AUFBRUCH C hat über 25.000 mögliche Wähler in Bad Salzuflen

Wie das?

Der Ortsverband von AUFBRUCH C in Bad Salzuflen wird in 2 Jahren (Herbst 2020) zur Kommunalwahl antreten und sich für Bad Salzuflen aufstellen. Rein statistisch betrachtet stehen die Wahlchancen überaus gut.

Bei der Ratswahl 2014 gab es rund 42.800 Wahlberechtigte (Ratswahl Ergebnis).

Nehmen wir nun die Zahlen von Wikipedia dazu (Wikipedia Bad Salzuflen Religionen), dann ergibt sich daraus, dass mindestens 65% dieser Menschen eine christliche Orientierung haben. Demnach wären dies für eine christliche Partei potentiell 27.820 Wähler!

Nun gibt es noch vier Dinge festzuhalten:

  1. Manche Menschen wählen eine Person die ihnen sympathisch ist, weniger eine Partei
  2. Und manche sind christliche Papiertiger, also nicht wirklich an christlich-sozialen Werten interessiert

Demnach entstehen dadurch Verluste an möglichen Wählern. Aber andererseits:

  1. Auch in unserer Partei gibt es ausgesprochen sympathische Menschen denen man vertrauen kann
  2. Und es gibt auch Menschen anderer Religionen bzw. ohne irgendeinen Glauben.

Und letztere wiederum könnten sich durchaus auch mit unseren Werten und Zielen identifizieren. Einfach mal reinschauen in unser Programm (AUFBRUCH C Programm).  Und wenn Sie sich interessieren melden Sie sich doch gerne mit Ihren Fragen und Anregungen unter info@aufbruch-c.de.

Natürlich sind wir auch Realisten, daher wären wir auch sehr zufrieden mindestens einen Teil dieser potentiellen Wählerschaft zu erreichen. Und für diejenigen, die glauben eine Stimme für uns würde nichts bringen: JEDE Stimme zählt, wir rechnen damit, dass schon 2% reichen um in den Salzufler Stadtrat einzuziehen. Je mehr Stimmen es sind, desto mehr können wir erreichen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Ralf Ludwig; Ortsverband Bad Salzuflen

 

Bild oben: Adobe Stock / Robert Kneschke